Kolping spendet an Kindergärten

Die Kolpingsfamilie vollzog jetzt ihre Spendenzusage vom Familiensonntag. Die beiden in Trägerschaft der kath. Kirchengemeinde stehenden Kindertagesstätten Don Bosco und St. Josef erhielten je eine Spende in Höhe von 650 Euro.

Die stv. Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Jessica Wunderlich, übergab die symbolischen Schecks im Hof des Kindergartens Don Bosco an die Elternbeirätin Nathalie Carriere (Don Bosco) und an die Leiterin des Kindergartens St. Josef, Franziska Dähne sowie die Elternbeirätin Daniela Bokulic. Frau Wunderlich erläuterte, dass jeweils 400 Euro aus dem Reinerlös vom Weihnachtsmarkt 2017 und vom Pfingstmarktgartenfest 2018 stammen.

Weitere 250 Euro pro Kita kommen aus der Kollekte im Gottesdienst am Familiensonntag und deren Verdoppelung durch die Kolpingkasse. Ein Betrag von 200 Euro wird dazuhin an das Internationale Kolpingwerk überwiesen, welches Spenden für seine Entwicklungsaufgaben verwendet.  Die Kolpingsfamilie führt damit die Tradition fort, Aktionen nicht nur für die eigenen Vereinszwecke, sondern auch für die Unterstützung sozialer Einrichtungen, durchzuführen.

 

Unser Weg in die Zukunft

Samstag 10. November 2018
10 bis 16 Uhr
Kolpingheim auf dem Gauger

Im nächsten Jahr besteht unsere Kolpingsfamilie 90 Jahre. Nun ist es an uns, die Gemeinschaft für viele weitere Jahre fit zu machen.

 Wir sind gemeinsam unterwegs und müssen die Brücken in unsere Zukunft bauen und gestalten. Dazu gehört möglicherweise auch, sich vom Bewährten zu verabschieden und Neues zu wagen.
 W
ir müssen dafür Sorge tragen, dass neue Ideen zu Taten werden und unsere Kolpingsfamilie sich für die Zukunft weiter bewegt. 
 Wir müssen aufeinander zugehen, mutig sein, die heutige Situation reflektieren und daraus eine Basis schaffen, die zeitgemäß ist und in Zukunft Bestand haben kann.

Alle Mitglieder in allen Generationen, auch die Mitglieder in den Familienkreisen, sind eingeladen, sich an der Diskussion

"Wie soll unser Weg in die Zukunft aussehen?"

zu beteiligen. Wir treffen uns dazu am 10. November 2018 um 10.00 Uhr im Kolpingheim. Für Speis und Trank ist gesorgt.

 

AK§Verantwortlich leben, solidarisch handeln

Das Kolpingwerk Deutschland ist ein Sozialverband mit 240.000 Mitgliedern. Katholische und evangelische Christen engagieren sich in Gesellschaft, Politik und Kirche. 35 Kolpingmitglieder sind derzeit Bundestagsabgeordnete. Adolph Kolping gründete 1850 den Verband, der in Köln seinen Sitz hat. Bis heute stehen das Bewusstsein für verantwortliches Leben und solidarisches Handeln im Mittelpunkt.
 

 

 

 

 

 

 

 

kolpkrgb