Josefs - Andacht in der Theresienkirche

Kindergarten St. Josef

 

 

Am Freitag, den 19. März 2021,
beging unsere Kolpingsfamilie in der
Theresienkirche vor dem Seitenaltar,
den Namenstag ihres Schutzpatrons,
des Heiligen Josef.

 

 

 

 

 

Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Andrea Lienhard, begrüßte die 23 angemeldeten Teilnehmer und erinnerte daran, dass die Trossinger Kolpingsfamilie nach langer Unterbrechung, nach Anregung des damaligen Präses Pfarrer Hans Schlenker, seit  2004 diese Andacht wieder begeht. Pfarrer Thomas Schmollinger als derzeitiger Präses führte textlich und mit Gitarre durch die Andacht. Die Fürbitten wurden von Andrea Lienhard und der stv. Vorsitzenden Jessica Wunderlich gesprochen. Walter Haas wies zum Ende der Andacht auf das Bildnis des Zimmermanns Josef im Seitenaltar hin, das der aus Weilen unter der Rinnen stammende Künstler August Blepp gestaltet hat; weder überhöht dieses Bildnis den hl. Josef noch wird er darin verniedlicht. Der Künstler lasse Josef an der Kirche mitbauen und seine Sohn und seine Frau begleiten ihn.

Pfarrer Thomas Schmollinger überreicht nach den Segensworten den drei anwesenden "Josefs" ein Geschenk zum Namenstag. Die Geschwister Melanie Tobjinski, Michaela und Karoline Loes hatten schon die musikalischen Einleitung übernommen und erfreuten nun die Andachtsgemeinde mit dem Abendlied "Weißt du, wieviel Sternlein stehen"

 

Berichte