Veranstaltungen im Mai 2018
____________________________________

Familienwanderung
Donnerstag, 10. Mai 2018
Start: 10.00 Uhr
Gemeindehaus St. Theresia

Mitglieder der Kolpingsfamilie, der Familienkreise und Freunde der Kolpingsfamilie treffen sich zu einem Wandertag im schönen Donautal. Thomas Lienhard wird die Wanderung vorbereiten.

Bezirksmaiandacht Lauffen
Freitag, 11. Mai 2018
Abfahrt 18.30 Uhr
Gemeindehaus St. Theresia

Die KF Lauffen schreibt:

Anlässlich unseres 50-jährigen Jubiläums im Jahr 2018 möchten wir Euch zur diesjährigen Bezirksmai- andacht nach Lauffen einladen.

Wir feiern die Maiandacht um 19.00 Uhr in der Kirche St. Georg in Lauffen. Unser Bezirkspräses Elmar Schmeh wird die Maiandacht halten Im Anschluss treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein im Gemeindetreff.

Wir würden uns freuen, wenn wir viele Gäste in Lauffen begrüßen könnten. 

Viele Grüße aus Lauffen und
TREU KOLPING

Daniela Bucher - Leitungsteam

Kolping Senioren
Mittwoch, 16. Mai 2018 Treffpunkt: 13.45 Uhr Gemeindehaus St. Theresia

Wir starten um 14.00 Uhr mit einer Führung im Wasserbehälter Weigheim durch den Wassermeister, Herrn Hummel. Diese Führung dauert etwa 1 Stunde. Um 15.30 Uhr werden wir in der Kläranlage Talhauser Straße vom Abwassermeister, Herrn Braun, zur Führung durch die Kläranlage erwartet. Anschließend ist eine Einkehr geplant.

Zur Einladung gehts ----HIER----

47. Pfingstmarktgartenfest
Pfingstmontag, 21. Mai 2018 Beginn: 10.00 Uhr Rathausplatz Trossingen

Jung und Alt aus Trossingen und der Region sind unsere Gäste beim Pfingstmarktgartenfest auf dem Rathausplatz in Trossingen. Wie immer sorgt die Kolpingsfamilie für das leibliche Wohl der Gäste. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Marienandacht
Sonntag, 27 Mai 2018
Beginn: 17.00 Uhr Feldkreuz beim Kolpingheim auf dem Gauger

Die Mitglieder der Seelsorgeeinheit St. Theresia treffen sich in Gottes schöner Natur am Feldkreuz beim Kolpingheim zur Marienandacht.

 

 

Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie
am 10. April 2018

Nach Jahren der Vakanz konnte das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden mit Jessica Wunderlich besetzt werden.

von Ingrid Kohler

JHV Kolpingsfamilie iko 600

Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Andrea Lienhard mit ihrem Leitungsteam

Solange uns Gott Kräfte verleiht, schaffen wir rüstig und wohlgemut weiter“, zitierte die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Trossingen, Andrea Lienhard, zu Beginn der diesjährigen Mitgliederversammlung Adolf Kolping. Dieses Leitwort konnte sie am Ende bekräftigen, denn mit der Neubesetzung ihrer Vertreterstelle mit Jessica Wunderlich blickt das Vorstandsteam in eine gute Zukunft.

Mut zur Gemeinschaft

„Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft, besonders durch unsere Familienkreise“, betonte die Vorsitzende mit Blick auf den erfolgreichen Begegnungstag im vergangenen Jahr, aus dem zwei neue Familienkreise hervorgegangen sind. Am 1. Juli 2018 findet erneut ein solcher Begegnungstag statt. Außerdem wurden aufgrund des letztjährigen Erfolges Ines Rabus und Andrea Lienhard zum Diözesantag unter dem Motto „Familie: bunt wie das Leben“ am 9. Juni 2018 nach Stuttgart eingeladen. „Wir sollen im Rahmen eines Workshops darüber berichten, wie Familienkreise funktionieren“, so Lienhard. Alle Familien seien zu den vielfältigen Aktionen eingeladen.

Wie die Zukunft unserer Kolpingsfamilie aussehen kann, wollen wir in Zusammenarbeit mit Jenny Dresch vom Kolpingwerk erarbeiten“, betonte die Vorsitzende. Zu diesem noch nicht festgelegten Termin im Herbst seien alle Mitglieder eingeladen, die Zukunft mitzugestalten. Am 14. Juli 2019 wird das 160-jährige Jubiläum des Diözesanverbandes auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn gefeiert. Die Trossinger Kolpingsfamilie wird mit einem Bus nach Heilbronn fahren.

In seiner Rückschau reflektierte Schriftführer Ekkehard Fehrenbach die 24 Veranstaltungen, die allen Interessierten vielfältige Bildungs- und Aktionsgelegenheiten boten. Kassier Thomas Lienhard konnte von einem wirtschaftlichen Plus berichten. Deshalb habe der Ausschuss auch eine bereits in Erwägung gezogene Erhöhung des Mitgliedsbeitrages verworfen. Eine Spende aus der Nikolausaktion in Höhe von 1.100 Euro ging nach Uganda für den Kauf von Werkzeugen für eine Werkstatt. Die Mitgliederzahlen haben sich gegenüber dem Vorjahr um zwei von 115 auf 117 erhöht. Der Vorsitzende des Trägervereins „Freizeit- und Bildungsstätte der Kolpingsfamilie Trossingen“ des Kolpingheims, Martin Jörg, berichtete über die gute Zusammenarbeit mit der Kolpingsfamilie seit der Gründung im Jahr 1977. Alle 19 Mitglieder setzten sich seit Beginn für das Kolpingheim auf dem Gauger ein, drei junge Mitglieder seien seit dem Jahr 2014 hinzugekommen. Jörg zeigte sich stolz auf das Kolpingheim, das im September 1978 eingeweiht wurde. „Im Rahmen des Familiensonntags am 9. September 2018 werden wir das 40-Jährige feiern.“

Auf Antrag von Bürgermeister Dr. Clemens Maier wurde der Vorstandschaft einstimmige Entlastung erteilt. Er zeigte sich beeindruckt von der inhaltlichen Breite der Themen bei den Veranstaltungen. „Die Kolpingsfamilie ist in der Stadt präsent“, der Name sei kein Zufall. „Man sieht, Sie stehen wie eine Familie zusammen“, lobte Maier

Wahlergebnisse

Bei den Wahlen wurden für weitere drei Jahre wiedergewählt: Andrea Lienhard (Vorsitzende), Thomas Lienhard (Kassierer), Bernd Lienhard (Wirtschaftsleiter), Ines Rabus (Geistliche Leiterin) sowie Klaus Loës für besondere Aufgaben. Nicht mehr für besondere Aufgaben zur Verfügung stehen kann Nino Strizzi, als Nachfolger wurde Eric Pattloch gewählt. Helmut Distel und Franz Aschenbrenner wurden für ein Jahr weiterhin als Kassenprüfer bestimmt. Nachdem es sich zuerst abgezeichnet hatte, dass sich auch in diesem Jahr niemand für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden zur Verfügung stellt, haben bei der schriftlichen Wahl sechs Mitglieder Jessica Wunderlich ihr Vertrauen ausgestellt, so dass sie sich nach kurzer Überlegung bereit erklärte, als künftige Unterstützerin der Vorsitzenden Andrea Lienhard zu agieren. Verbunden mit einem kräftigen Applaus und einstimmiger Wahl per Akklamation nahm sie ihr neues Amt an.

 

 

 

 

 

 

 

kolpkrgb